Weinprobe in der Genuss-Schule Alfter

Zu einer Weinverkostung auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden, Wilhelm Windhuis, trafen sich Mitglieder der Fraktion mit Partner*innen in der Genuss-Schule Alfter. Damit bedankte er sich ausdrücklich auch für deren Einsätze vor und während des Landtags- und Bundestagswahlkampfes.

Auf dem Stundenplan für den 11. November 2017 stand ab 19.00 Uhr eine Weinprobe mit dem Ökowinzer Johann Schnell, Geschäftsführer des Weinguts Geheimrat Schnell im rheinhessischen Guntersblum. Dessen Vater gründete 1983 mit 11 weiteren rheinhessischen Ökowinzern den ersten Verband ökologisch arbeitender Winzer in Deutschland und schuf damit die Grundlage für die Einführung des ECOVIN-Markenzeichens. Schulleiterin und Klassenlehrerin der Genuss-Schule, Constanze Schnitter, sorgte in dem Klassenzimmer für eine behagliche Atmosphäre. Insgesamt herrschte eine interessierte und gesellige Stimmung.

Genuss-Schule Alfter

Weingut Geheimrat Schnell

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld