Endlich mehr Sicherheit an der Kreuzung Tonnenpütz, Mirbachstraße, Holzgasse, Knipsgasse

Mit der Erschließung des Baugebietes Olsdorfer Kirchweg ist mit einer Erhöhung des Verkehrsaufkommens aus den Hanglagen in den Alfterer Ortskern zu rechnen.

Schon vor Beginn der Baumaßnahmen war der Straßenzug Tonnenpütz/Holzgasse durch die teilweise fehlenden Bürgersteige gefährlich. Die Kreuzung Tonnenpütz, Knipsgasse, Holzgasse, Mirbachstraße ist ein unübersichtliches Nadelöhr.

Die Kreuzung sowie der genannte Straßenzug sind durch Studenten und Studentinnen der Alanus Hochschule, Schulkinder auf dem Schulweg, Eltern mit ihren Kindern auf dem Weg in die Kita, Fahrradfahrende, PKWs und LKWs dicht frequentiert.

Um möglichst kurzfristig das Gefahrenpotenzial für alle Verkehrsteilnehmenden zu reduzieren, beantragen wir eine Maßnahmenkombination (siehe Abbildung) zur Erhöhung der Sicherheit insbesondere für Fußgängerinnen und Fußgänger. Den gesamten Antragstext finden Sie hier.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

19 − sieben =