Update Streuobstwiese

Nachdem wir im Herbst die erste Apfelernte einfahren durfte, pflanzten wir im November noch zwei neue Bäume: Einen Pfirsischbaum “Rekord von Alfter” sowie einen Zwetschgenbaum “Hauszwetschge”. Wegen des sichtbar schlechten Zustands der Apfelbäume nach zwei trockenen Sommern versorgten wir diese auch mit Gesteinsmehl.

Am 14. Dezember  war dann die nächste größere Aktion. Wir trafen uns in Regen und eisigem Wind um an unserer Wiese einen neuen Zaun zu setzen. Erfreulicherweise ging die Arbeit mit acht Helfern zügig und fachkundig vonstatten. Jetzt setzt ein wunderschöner Staketenzaun einen ganz neuen Akzent in die Heidelandschaft.

Trotz der widrigen Witterung waren wir sehr stolz und zufrieden mit unserem Werk.

Der nächste Arbeitsschritt auf unserer Wiese wird das Schneiden der Apfelbäume sein. Diese sind lange nicht beschnitten worden und benötigen dringend diese Pflege. Auch hierfür suchen wir immer Helfer. Bei Interesse bitte melden bei Sabina Glasmacher 01719911016

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

vier × drei =