Neues Buskonzept

Neues Buskonzept für Alfter wird zum 13.12.2015 endlich umgesetzt
Bereits am 29.4.2014 hat der Planungsschuss des Rhein Sieg Kreises das neue Buslinienkonzept für die Gemeinde Alfter und den Bereich Bonn-Hardtberg beschlossen. Doch die Umsetzung ließ aufgrund von Streitigkeiten zwischen den Verkehrsunternehmen auf sich warten. Nach langen und zähen Verhandlungen ist jetzt die Umsetzung des Buslinienkonzepts Hardtberg-Alfter zum Fahrplanwechsel 2016 möglich geworden. Ein doch sehr mühsamer Sieg der Vernunft!
Das neue Buskonzept enthält viele Verbesserungen, unter anderem die Erschließung der Hanglagen im Gemeindegebiet durch zwei Kleinbuslinien sowie neue Direktverbindungen. Darüber hinaus werden die Anschlüsse an den Haltepunkten der S 23, am Bahnhof Roisdorf  sowie an der Stadtbahn in Alfter verbessert. Auch am neuen Haltepunkt in Impekoven entstehen gute Anschlüsse an die Züge der S 23.
Das Buskonzept wurde vor der Beschlussfassung in den politischen Gremien in Alfter und dem Rhein-Sieg-Kreis den Alfterer Bürgern an zwei Informationsabenden, die vom CDU, Grünen und dem sachkundigen Bürger Wolfgang Görlitz organisiert wurden, vorgestellt. Die von den Bürgern vorgetragenen Anregungen sind als Verbesserungsvorschläge in das Konzept mit eingeflossen. Sie betrafen hauptsächlich die Bedienung des Ahrweges und die Anbindung des Herrenwingert.
Am 13.12.2015 war es nun soweit: Das neue Busnetz ist gestartet und damit profitieren die Alfterer Bürger von einem erheblich verbesserten Busangebot. Hier geht´s zum Netzplan Alfter

Die Fahrpläne und die Linienführung können sie sich als pdf-Dokument herunterladen:

Linie 18

Linie 633

Linie 680

Linie 800

Linie 812

Linie 843

Linie 882 S23  Linienführung

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

5 × 5 =

Verwandte Artikel