Umweltpreis an die Broichpaten 2014

Wilhelm Windhuis begrüßte auf dem Neujahrestreffen der Grünen in Alfter rund 150 Gäste aus Bürgerschaft und Politik. Im Dorfgemeinschaft Gielsdorf, für deren Errichtung er nochmals den Initiatoren dankte, hielt er einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2013 und einen Ausblick auf 2014.

Mit Blick auf das vergangene Jahr bedauerte er, dass die Grünen bei den Bundestagswahlen mit einem nicht so guten Ergebnis abgeschnitten haben. Die Parteispitze auf Bundesebene sei aber dabei, sich neu aufzustellen, so dass man hoffen könne, das verlorene Terrain schnell wieder wettmachen zu können. In der Kommunalpolitik könnten die Grünen durchaus auf Erfolge im letzten Jahr zurückblicken. Stellvertretend erwähnte er:

1. Wir konnten erreichen, dass die Gemeinde den Strombezug ausgeschrieben hat und bei zwei von drei Losen wird nun Ökostrom bezogen. Neben dem Umstieg auf umweltfreundlich erzeugte Energie wurde nebenbei auch noch ein günstigerer Strombezugspreis erreicht.

2. Endlich ist auch die Verwaltung unserem langen Drängen nachgekommen und steigt bei der Straßenbeleuchtung nunmehr Zug um Zug auf LED-Leuchten um. Diese Leuchten verbrauchen wesentlich weniger Strom als die bisherigen. So kann die Gemeinde in 2014 rund 14.000 Euro durch diese Maßnahme einsparen.“

Wilhelm Windhuis wies darauf hin, dass die Grünen in Kürze ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 erstellen. „Wir nehmen dazu gerne noch Anregungen und Ideen der Bürgerinnen und Bürger auf. Kommen Sie dazu gerne auf uns zu“, sagte Windhuis. „Ebenso werden wir Anfang Februar unser Team für die nächste Legislaturperiode wählen und den Bürgerinnen und Bürgern aus Alfter mit einer guten Mannschaft zur Verfügung stehen.“

Stefan Möller bedankt sich im Namen der Grünen für die geleistete Arbeit, die Wilhelm Windhuis in vielen Jahren für den Rat und die Grünen geleistet hat.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Quartett „Bodhrán“ aus Volmershoven. spielte insbesondere irische Musik.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

15 − drei =

Verwandte Artikel