Hundelaufwiese in Alfter – Antrag vom 24.09.2015

In den vergangen Tagen gab es via Facebook die Nachfrage nach einer Wiese zum Hundeauslauf in der Gemeinde Alfter.

In der Diskussion zu diesem Thema wurde neben der Gründung einer Interessengemeinschaft von und für Hundebesitzer, der Wunsch nach einer Freilauffläche für Hunde deutlich.

Durch die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gab es bereits am 24.09.2015 einen solchen Vorstoß. Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung: Umwelt, Planung und Mobilität wurde von uns ein Antrag  gestellt, ein Grundstück auf der Oedekovener Heide als Freilauffläche für Hunde auszuweisen.

Diesem Antrag wurde damals zugestimmt, unter der Voraussetzung, dass sich ein Pächter findet, welcher für die anfallenden Kosten (Absperrung, Pflege, etc.) aufkommt. 

Der Beschluss lautete wie folgt: 

„Die Verwaltung wird beauftragt, eine geeignete Hundeauslauffläche bereitzuhalten. Des Weiteren erhält die Verwaltung den Auftrag, nach einem Betreiber für die Hundeauslaufwiese zu suchen. Die Hundeauslaufwiese soll auf eigene Kosten und eigene Haftung des zukünftigen Betreibers betrieben werden.“

Leider gibt es bis heute keine Rückantwort der Gemeinde auf den Beschluss. Wir werden in der nächstmöglichen Sitzung den Sachstand abfragen. 

Wir begrüßen die Initiative der Bürger*Innen in diesem Zusammenhang und hoffen, dass durch diese zusätzliche Initiative weiterer Druck auf das Thema kommt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

20 − 15 =

Verwandte Artikel