Erster Abschnitt der Radpendlerroute Alfter freigegeben

Das erste Teilstück der Radpendlerroute von Bornheim nach Bonn ist nun mit dem Teilstück auf Alfterer Gebiet freigegeben worden. Unter Anwesenheit der beiden Bürgermeister aus Alfter und Bornheim sowie der Oberbürgermeisterin aus Bonn wurde der 2,2 km lange Teilabschnitt von Bornheim Brunnenallee bis zur K12n an der Grenze zu Bornheim freigegeben.

Wilhelm Windhuis (Fraktionssprecher Alfterer Grüne) zeigt sich in einem Gespräch mit der Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner und der Bornheimer Grünen Fraktionssprecherin Maria Koch erfreut darüber, dass die Radfahrenden nun auf einem ersten Teilstück den direkten Weg nach Bonn antreten können.

Die drei Grünen sind sich aber einig, dass in Bezug auf die Verkehrswende noch mehr und zügiger etwas für die Radfahrenden und den ÖPNV getan werden muss. Wilhelm Windhuis dazu: “Leider stehen wir aber in Abhängigkeit des Straßenverkehrsamtes in Siegburg. Und hier ist mein Eindruck, dass die Notwendigkeit zur Verkehrswende noch nicht bis dort vorgedrungen ist.“

Den Bericht der Bonner Rundschau finden Sie über nachfolgenden Link: Radpendlerroute freigegeben

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

3 × 5 =